Solidarität ist keine Einbahnstraße!

Minderheiten stehen hoch im Kurs. Die omnipräsente mediale und gesellschaftliche Überhöhung verschiedenster Kleinstgruppierungen dürfte den Gehypten zu Weilen selbst unheimlich sein. Respekt, Rücksichtnahme und Beachtung auf allen Ebenen ist garantiert. Vom Werbespot, über die Sprache bis zur flotten Anpassung gesetzlicher Regelungen ist alles auf höchste Wohlfühlstufe programmiert. Der Überbietungswettbewerb im Hofieren attraktiver Minderheiten dreht am…

Justiz und Verwaltung im Einklang?

Autor: Lars Böhler Lesezeit: 4 Minuten Um eine juristische Posse reicher ist unser Klageverfahren vor dem Verwaltungsgericht Potsdam gegen die sonn- und feiertägliche Sperrung der Ortsverbindungsstraße zwischen Ahrensdorf und Hennickendorf nur für Motorräder. Dem Landkreis Teltow-Fläming wurde seitens des Gerichtes eine großzügige Frist zur Stellungnahme auf unseren erneuten Eilantrag von einem Monat gewährt. Einhergehend hatten…

Einer für alle…jeder für sich

Autor: Lars Böhler Lesezeit: 6 Minuten Im Jahre 1844 hatte der Franzose Alexandre Dumas eine Vision und diese faszinierte mich schon beim ersten Lesen seines wohl bekanntesten Romans. Der gute Dumas war leider kein Biker. Konnte er auch nicht, da das erste verbrennungsmotorisierte Zweirad erst gut 40 Jahre später an den Start ging und er…

Willkür am Feldberg?

„Lärmpausen“… eine weitere Wortschöpfung zur Herstellung der Salonfähigkeit willkürlicher Fahrverbote für Motorräder. Anwendung finden soll und wird diese kreative Variante billiger Kollektivstrafe am Feldberg / Taunus. Nur für Motorräder versteht sich. Uns werden die Tage, an denen wir unsere steuer- und versicherungspflichtigen Fahrzeuge auf den öffentlichen Straßen dieses Gebietes bewegen dürfen, zugeteilt. Der Dialog mit…

…nicht jeder kriegt die Kurve

Autor: Lars Böhler Lesezeit: 6 Minuten Wenn Lärmterroristen und zur Landplage avancierte Liebhaber des motorisierten Zweirades trotz niveauärmster Diffamierungen gegen sie die Hand zum Dialog ausstrecken, Verständnis für Verkehrslärmgeplagte aufbringen und mit konkreten, ja sogar rechtlich unbedenklichen Lösungsansätzen um die Ecke kommen, wird es eng in den Internet-Echokammern der Stigmatisierer. Als wäre das allein nicht…

Wir haben nichts gegen Motorradfahrer, außer…

Autor: Lars Böhler Lesezeit: 5 Minuten   Wir haben nichts gegen Motorradfahrer, außer… … pauschale Vorverurteilungen, Stigmatisierungen, mediale Diffamierungen, Streckensperrungen, temporäre Fahrverbote und Kollektivstrafen. Weitere Ideen? Jederzeit willkommen! Die Rhetorik der treibenden Initiatoren mit Lärmschutzkappe auf dem pfiffigen Haupt nimmt an Deutlichkeit zu, die Maske mit der Aufschrift „fairer Interessenausgleich“ fällt und die Verbotsfratze zeigt…

BÖSES ERWACHEN

Autor: Lars Böhler Lesezeit 5 Minuten Mit gleichwohl idyllischer als auch trügerischer Ruhe beginnt für uns Biker das neue Jahr. Die Gemeinde sehnt den Frühling und den damit einhergehenden Saisonstart herbei. Storys, Beiträge und Liebesbekundungen in den sozialen Netzwerken sprechen eine eindeutige Sprache….wir sind heiß. Heiß ist auch die Fraktion derer, die das Motorrad und…

Geschäftsmodell Motorradlärm

Geschäftsmodell Motorradlärm -die Posse von Lärmschutz und Gemeinnützigkeit- Autor: Lars Böhler Das Vorhaben, aus dem Leid Anderer Kapital schlagen zu wollen, ist keine neue Erscheinung, jedoch ist es ebenso verwerflich, wie es alt ist. Zumeist erkennen die zunächst dankend Annehmenden erst spät und um einige Taler ärmer, dass sie hinter das geführt wurden, was sie…

Elektrisch für Anfänger – ein Verbrennungsliebhaber im Selbstversuch – Autor: Lars Böhler

Viel wird geschrieben, geredet, diskutiert…über das Für und Wider des Elektro-Motorrades. Wissen und Fühlen gefallen mir schon seit je her besser als Hören und Sagen und so rutscht der Test eines elektrisch angetriebenen Zweirades auf die Liste meiner Vorhaben. Bis über alle Ohren verliebt in meine betagte K13S werde ich kurzerhand beim örtlichen Zero-Dealer in…

Verbotsideologie

Was ich selber nicht habe, nicht kann, oder mich nicht interessiert kann weg. In diesem geistigen Korridor sind dieser Tage selbsternannte „Lärmschützer“ unterwegs und machen Stimmung gegen Motorradfahrer. Zahlreiche als Journalisten getarnte Schmierfinken unterschiedlicher, stark auflageverlustiger Tagesblätter helfen bei der Verbreitung von Unwahrheiten und Beleidigungen über und gegen die Motorradgemeinde. Gedeckt sind hierbei alle Verunglimpfungen…