Allgemein

Warum ich das Motorradfahren so 💓 💓 💓

Es ist mein gelebter Traum, meine große Liebe, meine Religion und noch so vieles mehr.

Erst mit fast 40 schaffte ich es vor einigen Jahren endlich meinen Jugend-Lebens-Traum zu verwirklichen und machte den Führerschein für ein Motorrad. Ich hatte zu diesem Zeitpunkt eine andere Vorstellung, wie es mit einem Bike sein würde😳😳😳😳

Wahnsinn!!! Ich dachte, mal mit `nem Bike Käffchen trinken fahren, zur Arbeit fahren. Irgendwie musste ich an Cowboys denken. Statt des Pferdes, sollte das Bike her….und irgendwie ist es auch so: ein Gefühl von Freiheit. Man kann damit die Welt erobern.

Ich habe inzwischen so viel von Deutschland und Europa mit dem Bike erkundet und es kommt hoffentlich noch gaaanz viel hinzu. Ich habe noch so einiges vor💪

Jetzt will Deutschland, dass ich an Sonn- und Feiertagen nicht mehr fahre. Das kann mein Land nicht wirklich wollen! Soll ich an diesen Tagen auch nicht mehr furzen? Is auch laut und stinkt 😎

Ich werde mich gegen diese Freiheitsberaubung und Massendiskriminierung (ja, wir sind eine Masse!!!) zur Wehr setzen.

Nicht nur weil ich Motorradfahrerin bin, zudem bin ich auch berufstätig. Ich habe nur am WE Zeit mit meinem Bike rumzucruisen. Und da will mir irgend jemand vorschreiben, dass ich das gefälligst am Samstag zu machen habe😳😳😳😳 Wo kommen wir denn da hin??!!

Am Sonntag reist man gewöhnlich auch aus seinem Urlaub an seinen Heimatort, damit man am Montag wieder fleißig ackern gehen kann, um diesem Land die nötigen Steuergelder zur Verfügung zu stellen.

 

Liebe Mopedgemeinde, ich hoffe, wir werden weiterhin an ALLEN Tagen der Woche unsere Bikes ausführen dürfen und vielleicht sehen wir uns ja auf ein Hefeweizen (natürlich alkoholfrei), schlecken ein Eis zusammen oder genießen einen Latte in der 🌞 !

 

Die Anke

1 Kommentar

  1. Die Gemeinde hat am Sonntag , den 12.07.2020 , demonstriert zu was sie fähig ist . Es war beeindruckend zu erleben , was die Motorradgemeinde von den Plänen des Bundesrates hält . Für meine Person gesprochen und die befreundeten Teilnehmer unserer Gruppe , es war Gänsehautfeeling .

    BG Frank .

Schreibe einen Kommentar zu Frank Thielbeer Antworten abbrechen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare